Feuerwehrverband Duderstadt Eichsfeld e.V.

Schwerer Verkehrsunfall bei Nesselröden - 31.08.2013 PDF Drucken E-Mail
  
Samstag, den 31. August 2013 um 21:08 Uhr

PKW schleudert auf regennasser Straße gegen Baum

Feuerwehr muß eingeklemmtes Unfallopfer befreien

Am Samstagabend kam es auf der K 45 zwischen Nesselröden und Etzenborn zu einem schweren Verkehrsunfall.

 

Gegen 18.15 Uhr fuhr ein 33 Jahre alter Autofahrer mit seinem Opel Vectra von Nesselröden in Richtung Etzenborn. Ausgangs einer Rechtskurve kam das Fahrzeug ins Schleudern und prallte mit der Fahrerseite voran gegen einen Baum. Der Fahrer wurde mit schwersten Verletzungen im Wrack eingeklemmt. Feuerwehrleute aus Nesselröden, Duderstadt und Etzenborn mußten ihn mit hydraulischen Rettungsgerät befreien. Während seiner Rettungsaktion wurde er vom Notarzt aus Duderstadt und dem Rettungsdienst aus Rittmarshausen medizinisch versorgt.

Zum Einsatz kam auch der Rettungshubschrauber "Christoph 7" aus Kassel. Der Patient wurde nach der weiteren Versorgung im Rettungswagen dann bodengebunden mit dem RTW in die Uniklinik nach Göttingen transportiert.

Die Kreisstraße blieb während der Rettungsarbeiten rund zwei Stunden voll gesperrt.

 

 

Aktualisiert ( Donnerstag, den 05. Juni 2014 um 20:35 Uhr )